Tischtennis

Saxen 1 gewinnt trotz Unterzahl in Freistadt und ist weiterhin mit 2 Punkten Vorsprung Tabellenführer vor Dietach. Vöest Linz hat sich mit einer Niederlage endgültig aus dem Meisterrennen verabschiedet.
Saxen 2 gelingt auch in Rechberg leider nicht das erhoffte Erfolgserlebnis und verliert wieder knapp. Allerletzte Chance nächste Woche gegen Reichenau, um nicht den Anschluß an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren.
Saxen 3 hat gegen Wartberg keine Probleme und gewinnt glatt. Da Perg diese Runde verliert, übernimmt die "C" die Tabellenführung mit 2 Punkten Vorsprung.
Saxen 4 revanchiert sich gegen Mauthausen für die Herbstniederlage und gewinnt deutlich. 
 

Landesliga (101) 
FREISTADT 1 - SAXEN 1 5:8

Einzel: Gebetsberger Florian 3:0, Freynhofer Lukas 2:1, Jungvirt Josef 2:0, w.o. 0:3
Doppel: Gebetsberger / Freynhofer 1:0, w.o. 0:1
>> Spielbericht
>> Tabelle

Regionalliga (301)
RECHBERG 1 - SAXEN 2 8:6

Einzel: Freynhofer Helmut 2:1, Schlager Jürgen 0:3, Kaindl Karl 2:1, Krenn Werner 1:2
Doppel: Freynhofer / Kaindl 1:0, Schlager / Krenn 0:1
>> Spielbericht
>> Tabelle

Bezirksliga (521)
SAXEN 3 - WARTBERG/AIST 3 9:1

Einzel: Brunner Bernhard 2:0, Holzer David 2:0, Hörstorfer Johannes 2:0, Windischhofer Michael 2:0
Doppel: Holzer / Hörstorfer 0:1, Brunner / Windischhofer 1:0
>> Spielbericht
>> Tabelle

Bezirksklasse (622)
SAXEN 4 - MAUTHAUSEN 4 8:2

Einzel: Kaiselgruber Alfred 2:0, Hochstöger Heinz 1:1, Dieringer Klaus 2:0, Hennerbichler Konrad 1:1
Doppel: Kaiselgruber / Hennerbichler 1:0, Hochstöger / Dieringer 1:0
>> Spielbericht
>> Tabelle